Exchange 2010: Microsoft beendet Support

Der Support für Exchange 2010 wird, wie Microsoft bereits schon länger angekündigt hat,  am 13. Oktober 2020 eingestellt. Das bedeutet, dass Unternehmen, die immer noch mit Microsoft Exchange 2010 arbeiten, schnellstens ihre Migrationen durchführen müssen. Entweder in die Cloud-basierte Online-Version (Office 365) oder die lokalen Versionen Exchange Server 2016 und 2019.

Risiken durch Sicherheitslücken
Folglich leistet Microsoft ab diesem Zeitpunkt bei technischen Problemen keinerlei Unterstützung mehr. Dabei werden weder Sicherheitsmaßnahmen für Schwachstellen übermittelt, noch regelmäßige Sicherheitsupdates von Microsoft durchgeführt. Demnach steigt auch das Risiko für Unternehmen vor Cyberattacken immens.

Lokale Exchange-Varianten oder Cloud – die Alternativen
Für die Ablösung des Server 2010 sind drei Varianten möglich. Entweder die Daten bleiben komplett lokal und werden auf die Exchange Server 2016 und 2019 migriert, wechseln vollständig in die Cloud mit der Lösung Exchange Online oder das Unternehmen entscheidet sich für einen Zwischenschritt und wählt eine Hybridbereitstellung. Dabei werden
ausgewählte lokale Organisationen auf die Cloud ausgedehnt.

sys-topia steht Ihnen bei ihrer Entscheidung zur Seite. Wir beraten, unterstützen und kümmern uns im Anschluss um die komplette Installation, Migration und Konfiguration. Kontaktieren Sie uns noch heute und wir bringen Ihr Unternehmen auf den aktuell sichersten Stand. Rufen Sie uns gerne unter 02103-908990 an oder schicken eine E-Mail.

© 2022 sys-topia | Erstellt durch RP Digital Solutions

Scroll to Top